Mondstraße

Münchens Klein-Venedig

Münchens Klein-Venedig

natürlich am Auer Mühlbach

Über einen schmalen Durchgang zwischen den Häusern erreichen wir die Mondstraße, Münchens "Klein-Venedig". Hinter der Mondstraße 14 können wir noch einen letzten Blick auf den Auer Mühlbach werfen, bevor er für ein langes Stück in den Untergrund abtaucht.

Ein erfreulicheres Beispiel für die Wohnverhältnisse vergangener Zeiten ist die "Mondstraße". Zur Straße hin bilden die zweistöckigen Häuser eine gemeinsame Front, die Hinterhöfe grenzen an den Mühlbach. Eines dieser Häuser beherbergte die "Mariannenapotheke" und wurde kürzlich komplett renoviert (Herzlichen Dank an die Bewohner für das aktuelle Bildmaterial!).

Hier finden regelmäßig im Sommer die Mühlbachtage an der Mond- und Voßstraße statt. Zahlreiche Ateliers laden an diesen Tagen zu einem Blick hinter die Kulissen in Münchens Klein-Venedig ein. Den nächsten Termin veröffentlichen wir hier, sobald er feststeht.

Infos rund um die Mondstraße und die Kunsthandwerker im Mühlbachviertel: www.muehlbachviertel.de

Bereits zum 7. Mal fanden am 13. und 14. Juli 2007 die Mühlbachtage statt. In der Mond-, Voß- und Lohstrasse öffneten zahlreiche Künstler, Ateliers und Firmen ihre Räume und luden zu einem umfangreichen Programm ein. Einzelheiten zum Programm finden Sie unter www.muehlbachviertel.de

In eigener Sache: Wir sind laufend bemüht, die Seiten auf den aktuellen Stand zu halten. Aus zeitlichen Gründen gelingt uns das immer nicht. Wenn sie wissen wollen, was gerade aktualisiert oder ergänzt wurde, schauen sie einfach unter Aktuelles nach.